Herzlich Willkommen

bei der Kunst und Kulturbühne Scheer e.V.


Aktuelles

 


Theater 2018

Ein gelungener Auftakt war die Premiere am 17.November 2018

mit der Komödie in drei Akten von Regina Harlander

Doswidanja Anja

Inhalt:

Die Aufregung bei den Geschwistern Rita und Alois Zeisig ist groß: Onkel Albert ist im hohen Alter friedlich verschieden und hinterlässt weder Frau noch Kinder. Wer also wird der Erbe seines Häuschens und seines vermutlich nicht unerheblichen Vermögens sein?

Wenn es nach Nichte Rita geht, steht diese Entscheidung längst fest. Nicht umsonst hat sie den nahen Verwandten jahrelang und ihrer Meinung nach „aufopferungsvoll“ umsorgt! Doch Albert, zu seinen Lebzeiten ein ausgekochtes Schlitzohr, erkannte hinter den Bemühungen seiner Nichte sehr wohl Berechnung und machte ihr deshalb kurzerhand einen Strich durch die Rechnung.

Rita fällt angesichts seiner fragwürdigen Testamentsbestimmungen, welche der Notar noch am Tag der Beerdigung verkündet, wie zu erwarten aus allen Wolken! Doch damit nicht genug, denn bereits am Folgetag erscheint eine fremde Frau auf der Bildfläche und tritt als mögliche Erbin auf. Es handelt sich um die Russin Anja Iwanowa, welcher ein äußerst zweifelhafter Ruf vorauseilt.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, verdreht die fesche Anja nicht nur dem Junggesellen Alois, sondern auch dem ein oder anderen männlichen Dorfbewohner ganz gehörig den Kopf. Für Rita steht allein schon deshalb zweifellos fest: Sie möchte Anja möglichst schnell auf (Nimmer-)Wiedersehen, auf Russisch "Doswidanja", sagen.

Kurz entschlossen engagiert sie deshalb Detektiv Thomas, um Licht in diese verworrene Angelegenheit zu bringen. Ob es ihr mit seiner Hilfe und der moralischen Unterstützung ihrer Freundin und Nachbarin Roswitha gelingen wird, der Russin das Erbe doch noch streitig zu machen?

Sie sind neugierig geworden, dann verpassen Sie Ihren Einsatz nicht

am

Samstag, 17. November 2018

Freitag, 23. November 2018

Samstag, 24. November 2018

Beginn: jeweils 19.30 Uhr   Einlass: 18.30 Uhr

 

Eintritt

Erwachsene: 7,50 €   Kinder (bis einschl. 16 Jahre): 5,50 €

 

Kartenvorverkauf

Telefonisch: ab 12. Nov. 2017 - 22. Nov. 2018 nur von 19.00 - 20.00 Uhr (außer Sa.+So.)
Tel. Nr.: 0178 233 9860
Internet: www.kukubue.de : ab 04. Nov. 2018 - 22. Nov. 2018

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, bei dem wieder für ihr leibliches Wohlbefinden gesorgt sein wird.

 


Theater 2017

Die Kunst und Kulturbühne Scheer e.V.

spielte für Sie

Sein bestes Stück

Turbulente Komödie über Singles & Partnervermittlung von

Tino Fröhlich

 

Bilder

 

Inhalt:

Um die Hauptrolle im nächsten Theaterstück zu bekommen, lässt sich Laienschauspieler Emil von seiner Regisseurin überreden, ihr einen besonderen Gefallen zu tun. Die Regisseurin betreibt hauptberuflich eine Partnervermittlungs-Agentur und benötigt dringend einen Dating-Partner für die schräge Constanze. Emil soll der Single-Lady für einen Tag die große Liebe vorspielen, damit die Regisseurin das fette Vermittlungshonorar bei Constanzes stinkreichem Vater einstreichen kann. Da Constanze völlig vergeistigt ist, muss Emil in die Rolle eines Dichters schlüpfen. Dass der einfache Handwerker Emil eher primitiv reimt, sich während dem Date in der Gaststätte immer mehr Mut antrinkt und dadurch öfter aus der Rolle fällt, macht es für ihn jedoch schwieriger als gedacht, den einfühlsamen Poeten zu mimen. Dennoch scheint es Emil zu gelingen, das Herz der merkwürdigen Constanze zu erobern. Doch als ihm immer mehr unvorhergesehene Ereignisse dazwischenfunken, die resolute Wirtin ihm einen Strich durch die Rechnung macht, dann auch noch Emils Ehefrau im Lokal auftaucht und er sich immer mehr in absurde Ausflüchte und Lügen verstrickt, endet das falsche Schauspiel in einem urkomischen Fiasko. Die fulminante Verwechslungskomödie zeigt abgedrehte Singles im Dating-Wahn und entlarvt mit viel Wortwitz das Geschäft mit der Liebe.

 

 

 

Und denken Sie daran:
Die nächste Premiere ist in Tagen

 

Die Kunst und Kulturbühne Scheer freut sich auf Ihren nächsten Besuch


Wollen Sie mehr über uns erfahren?

stöbern Sie in unserem Archiv